Ev.-luth. Titusgemeinde Hannover-Vahrenheide

Eine evangelisch Kirche im Stadtteil Vahrenheide/Hannover.

Category: Tituskirche vor Ort (page 1 of 2)

Die Tafel öffnet wieder

Ende Juli haben wir wieder begonnen.
Im alten Gemeindehaus von Titus Lebensmittel auszugeben. Dies erfolgt unter Corona- Bedingungen, d.h. wie überall müssen alle einen Mund-Nasen-Schutz tragen und die Abstandsregeln müssen befolgt werden.

Außerdem bekommt jede/r eine Kiste zugewiesen mit bunt zusammengestellten Lebensmitteln. Aus dieser jeweiligen Kiste darf sich jede/r mit all dem bedienen, was er oder sie gebrauchen kann.

Die nächsten Termine sind:
10.09. und 24.09.
08.10. und 22.10.

Wir sind telefonisch für Sie da

Wie Sie uns erreichen können:

Weiterlesen

Pilgern 2020 mit Epiphanias und Titus

Im letzten Gemeindebrief hatten wir Sie dazu eingeladen, im April 2020 zwischen Fischbeck und Hameln mit uns zu pilgern. Etwa 15 Personen aus unseren Gemeinden Titus und Epiphanias und darüber hinaus hatten sich dafür interessiert. Daraus wurde zunächst nichts. Die Äbtissin des Stifts Fischbeck hat uns geschrieben: Sehr geehrter Herr Voges, am 25.04.2020 sind Sie und Frau Banik mit einer Pilgergruppe aus der Epiphaniasgemeinde angemeldet.

Weiterlesen

Gottesdienst Exaudi aus der Epiphanias-Gemeinde

Gebete to go

Weiterhin im Gebet miteinander verbunden sein:

Unter den beiden Schaukästen der Titusgemeinde hängen seit einigen Tagen jeweils eine Dose mit „Gebeten to Go“. Darin finden sich z.Zt. zwei Gebetstexte (gelb und grün), die Sie gerne mit nach Hause nehmen können.

Noch schöner wäre es, wenn Sie von diesen Gebeten welche an Menschen weiterreichen, die z. Zt. nicht rausgehen und vielleicht allein zu Hause sitzen. Viele von unseren älteren Gemeindegliedern haben kein Internet und darum auch nicht die Möglichkeit, auf unsere Homepage zu schauen. Aber sicherlich würden sie sich freuen, wenn sie stattdessen mal etwas „andere Post“  in ihren Briefkästen finden.

Sollten die Dosen leer sein, geben Sie uns bitte Bescheid.

Ab nächster Woche werden dann wieder zwei neue Texte zu finden sein.

Susanne Mejow

Gebetswand in unserem Schaukasten

Liebe Gemeinde, liebe Menschen im Stadtteil!

 „Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“

 So steht es im Matthäus-Evangelium Kapitel 18, Vers 20.

Das finde ich tröstlich und ermutigend in dieser besonderen Zeit der Corona-Pandemie. Und somit möchte ich auch Ihnen Mut machen, vielleicht zu Hause eine Kerze anzuzünden, sich allein oder mit Familie hinzusetzen und, still oder gemeinsam, ein Gebet zu sprechen. Aber wir können dies ebenso weiterhin gemeinsam tun, wenn auch nicht wie im gewohnten Rahmen in unserer Tituskirche.

Weiterlesen

Ein musikalischer Ostergruß Ihrer Titus-Kirchengemeinde

Pastor Ujulu Tesso Benti und Dr. Burkhard Meyer-Stolz senden einen österlichen Gruß
im Namen der Titus-Kirchengemeinde mit der Toccata hMoll von Eugène Gigout

Tipps für Familien vom Mini-Gottesdienst-Team

Bastelideen und Tipps für die Zeit zu Hause mit Kindern

Weiterlesen

Ostern ist nicht abgesagt

Liebe Gemeinde,

wie in allen anderen Gesellschaftsbereichen hat die Coronakrise auch unsere Tituskirchengemeinde voll erwischt: Die Kirche muss geschlossen bleiben, Glocken läuten nur noch zu den normalen Uhrzeiten, Gottesdienste dürfen nicht stattfinden.

Im Gemeindehaus und drum herum ist es in diesen Wochen sehr still.

Weiterlesen

Basteln für die Gemeinde

Liebe Eltern, liebe Kinder,

wir bemühen uns seit 2 Wochen, regelmäßig für Euch und die Kinder Angebote zu machen und Euch darin zu unterstützen, es Euren Kindern nicht langweilig werden zu lassen. Bei den Bastelangeboten sind jetzt auch einige Osterangebote dabei (Leporello, Hühner, Hampelhase).

Nun haben wir eine Bitte/einen Wunsch an Euch:

Es gibt viele ältere Gemeindeglieder in Titus, die zur Zeit nicht raus können, die kaum Kontakt zu ihren Familien haben. Besonders merkwürdig wird es aber für sie sein, dass es zum Osterfest keinen Gottesdienst geben wird. Darum möchten wir diesen Gemeindegliedern eine Freude machen. Unsere Idee: wenn Eure Kinder Lust haben, von diesen Bastelarbeiten einige mehr zu machen, vielleicht auch ein Bild zu malen oder einen Brief zu schreiben, dann könnten wir diese Sachen zu Ostern in die Briefkästen ältere Menschen werfen.

Ihr könnt die Arbeiten in den Briefkasten des Gemeindehauses oder in unsere Beutel  stecken (Stichtag Karfreitag). Wir werden dann dafür sorgen, dass diese Geschenke zu den Leuten kommen.

Diakonin Susanne Mejow

Die Liebe überwindet alles

In diesen Tagen finden viele Menschen eine kreative Möglichkeit, anderen nah zu sein, mit ihnen zu kommunizieren, etwas für andere zu tun, ohne dabei in direkten physischen Kontakt zu treten. Unsere Diakonin Susanne Mejow möchte Ihnen folgende Online-Lesung der Schauspielerin Maria Happel von dem Burgtheater in Wien ans Herz legen:

Was tun an diesen Tagen ohne Theater? Sollen wir Stubenhocker wider Willen nun alle dazu verdammt sein, alte Katastrophenfilme zu schauen, unseren Liebsten auf die Nerven zu gehen oder wie verrückt online zu shoppen? Oder alles gleichzeitig? Zum Schutz Ihrer Gesundheit sind sämtliche Vorstellungen abgesagt. Stattdessen kommen wir in Ihr Wohnzimmer. Mit Maria Happel.

Tituskirche vor Ort

Hannöversche Tafel (August 2015) … zu Besuch in unserem alten Gemeindehaus.

„Wir machen das aus Prinzip!“

Mein Besuch führte mich an einem sonnigen Donnerstag zu unserem alten Gemeindehaus, in dem sich eine von sechs Ausgabestellen der Hannöverschen Tafel im Stadtgebiet von Hannover befindet. Die Tituskirchengemeinde ist die einzige evangelische Kirchengemeinde in Hannover, die mit der Tafel kooperiert und in den Gemeinderäumen unseres alten Gemeindehauses eine Ausgabe anbietet.

Vor ca. 15 Jahren suchte die Tafel Räume, in denen eine weitere Ausgabestelle eingerichtet werden konnte. Auf die Anfrage hin stellte die Tituskirchengemeinde dafür das alte Gemeindehaus zur Verfügung. Lisa Kubsch, von Beginn an als Ehrenamtliche aus unserer Gemeinde dabei, erinnert sich gut an die Anfangszeiten: Wie sich nach und nach das Ausgabeteam bildete, die Organisation für die Ausgabe der angelieferten Lebensmittel zu regeln war, wie von Beginn an alles zügig und reibungslos sortiert werden musste, damit zur Ausgabe alles vorbereitet war.

Weiterlesen

Tituskirche vor Ort

Titus-Oldtime-Jazzband (August 2016)

In diesem Jahr konnten wir sie schon zweimal live erleben!

Bei der Verabschiedung unseres ehemaligen Pastors Bodo Kahle im Januar und bei der Einführung unseres neuen Pastors Tesso Benti im April rundeten die Musiker der Jazzband die Feierlichkeiten mit ihrer eindrucksvollen und mitreißenden Jazzmusik ab. Die Anwesenden – Gemeindemitglieder, Mitarbeiter und Gäste – ließen beide Veranstaltungen bei ihrer Musik fröhlich und tanzend ausklingen. Man merkte wieder einmal: es machte ihnen und uns allen viel Spaß.

Weiterlesen

Tituskirche vor Ort

Jubiläumsjahr 2014 (Januar 2014)

Auch mein diesjähriger Besuch bei den Konfirmanden war wegen der Pause in den Weihnachtsferien nicht angekündigt, und deshalb kam ich wieder kurzfristig und „überraschend“ in den wöchentlichen Konfirmandenunterricht.

Ich traf wieder auf eine nette und aufgeschlossene Gruppe von Jugendlichen, die den Konfirmandenunterricht bei Pastor Bodo Kahle haben und die auch wieder gern und sofort bereit waren, mir meine Fragen zu beantworten.

In diesem Jahr interessierten mich natürlich auch ihre Erfahrungen und Erlebnisse beim Konfirmandenunterricht im abgelaufenen Jahr. Ich war neugierig, wie viel sie vom Gemeindeleben wissen, was sie daran interessiert und was sie zu ihrer bevorstehenden Konfirmation am 25.05.2014 empfinden.

Außerdem wollte ich mit ihnen gern noch über das 50-jährige Jubiläum am unserer Gemeinde am 2. Advent 2014 sprechen!

Weiterlesen

Older posts