Ev.-luth. Titusgemeinde Hannover-Vahrenheide

Eine evangelisch Kirche im Stadtteil Vahrenheide/Hannover.

Category: Ökumene (page 1 of 4)

40 Jahre Friedensdekade 1980 / 2020

Gedanken zum Leitmotiv 2020

Die Taube ist seit der Geschichte von der großen biblischen Flut das Symbol des Friedens. Der Ölzweig in ihrem Schnabel zeigt,  dass Land in Sicht ist. Die Rückkehr der Taube zur Arche gibt Menschen und Tieren neue Hoffnung auf das Ende der Flut und einen Neuanfang. Die Taube auf dem Plakatmotiv wendet ihren Kopf zurück. Unser Jahr war wie zu Noahs Zeiten durch eine große Krise geprägt. Keine Wasserflut, sondern ein kleiner Virus hat gezeigt, wie zerbrechlich Leben sein kann.

Der Blick zurück erinnert auch daran, dass Gott immer wieder zu Neuanfängen ermutigt. Das Lernen aus dem Vergangenen ist die Voraussetzung, dass neues Leben für die Schöpfung möglich wird. Dazu zählt auch, die nicht aus dem Auge zu verlieren, die sich nach Frieden sehnen und unsere Solidarität am nötigsten haben: die Menschen in den Flüchtlingslagern und die Schöpfung, die unter der Veränderung des Klimas leidet.

Der Blick zurück, wie bei der Taube, heißt nicht, gedankenlos das Heil in der Rückkehr zu alten Verhältnissen zu suchen. Umkehr zum Frieden bedeutet, die Augen wieder nach vorn zu richten, auf das Land, das Gott uns schenkt.

Florian Geith, Landesjugendpfarrer der Ev. Kirche in der Pfalz

Aktionen zur Friedensdekade

Die Ev.-luth. Titus-Kirchengemeinde lädt herzlich ein

Sonntag, 08.11.,
in der Tituskirche
10:00 UhrBittgottesdienst
Umkehr zum Frieden

Der Gottesdienst wird gestaltet von P.i.R. Kahle und Team,
Sänger/innen des Chors der Volkssingakademie,
Orgel: Burkhard Meyer-Stolz,Trompete: Edith Neugebohren

Donnerstag, 12.11.,
im Gemeindehaus
19:00 UhrBibelgespräch zum Motto
„Umkehr zum Frieden“
Mittwoch, 18.11.
in der Tituskirche
18:00 UhrFriedensgebet
Buß- und Bettag

Bibelkurs 2020?

Wann und wie es mit dem Bibelkurs weitergehen kann, steht noch nicht fest. Der Kirchenvorstand muss grundsätzlich überlegen und entscheiden, welche Veranstaltungen unter welchen Bedingungen möglich sind.
Die Teilnehmenden sollen sicher sein, dass sie kein erhöhtes Risiko eingehen.

Sollte grünes Licht gegeben werden können, werden die bisherigen Teilnehmenden durch Pastor Krüger telefonisch benachrichtigt.

Weitere Interessierte können sich durch den Schaukasten und die Mitteilungen im Gottesdienst informieren oder Pastor Krüger ansprechen.

Weltgebetstag 2020

am 6. März 2020 um 18:00 Uhr in der St. Franziskus-Kirche

STEH AUF UND GEH!

Ein ökumenischer Kreis von Frauen lädt in diesem Jahr in die St. Franziskus-Kirche, Dresdener Straße 29 ein, anschließend gibt es bei einem kleinen Imbiss (Rezepte aus Simbabwe) die Möglichkeit zum Gespräch.

Frauen aus Simbabwe haben für den Weltgebetstag den Bibeltext aus Johannes 5 zur Heilung eines Kranken ausgelegt: „Steh auf! Nimm deine Matte und geh!“ sagt Jesus darin zu einem Kranken. In ihrem Weltgebetstags-Gottesdienst wollen die Simbabwerinnen uns spüren lassen: diese Aufforderung gilt allen, Gott öffnet damit Wege zu persönlicher und gesellschaftlicher Veränderung.

Die Situation in dem krisengeplagten Land im südlichen Afrika ist alles andere als gut: überteuerte Lebensmittel, Benzinpreise in unermesslichen Höhen und eine stark steigende Inflation sind nur einige der Schwierigkeiten. Die Gründe für den Zusammenbruch der Wirtschaft sind jahrelange Korruption, Misswirtschaft und verfehlte Reformen. Die Bodenschätze könnten Simbabwe reich machen, doch davon profitieren andere.

Weiterlesen

Bittgottesdienst und Friedensgebete in der Tituskirche

Die Ev.-luth. Tituskirchengemeinde lädt herzlich ein am

Dienstag, 12.11., 18:00 Uhr zum Friedensgebet mit Chr. Grätsch,

Donnerstag, 14.11., 18:00 Uhr zum Friedensgebet mit W. Reimann,

Mittwoch, 20.11., 18:00 Uhr/ Buß- und Bettag zum Friedensgebet mit B.Kahle.

—————————————-

Sonntag, 17.11., 10:00 Uhr/ Friedenssonntag / Volkstrauertag zum

Bittgottesdienst für den Frieden

friedensklima

Der Gottesdienst wird gestaltet von P.i.R. Kahle und Team,

Orgel: Burkhard Meyer-Stolz, Trompete: Edith Neugebohren

Im Anschluss: Kirchenkaffee und Gespräche im Foyer

Ökumenische Friedensdekade 2019

10 .- 20. November „friedensklima“

Wunsch nach einer besseren Welt

Das Motto der diesjährigen Friedensdekade weckt positive Gedanken. Wünschen wir uns nicht alle ein Friedensklima? Aber wie erreichen wir dies? Zwei Themen stecken in dem Motto: die Frage, wie wir mit der Umwelt, die uns anvertraut ist, umgehen und wie wir Menschen miteinander umgehen.

Der fortschreitende Klimawandel beschäftigt immer mehr Menschen. Von einer radikalen Umkehr sind trotz des beschlossenen Ausstiegs aus der Kohleverstromung und ambitionierter Klimaziele die meisten Staaten noch weit weg. Dies betrifft mit wenigen Ausnahmen alle Institutionen. Und wem von uns einzelnen Menschen fällt es denn leicht, den eigenen Lebensstil zu verändern? Nötig ist vor allem öffentlicher Druck aus der Gesellschaft. Dafür geben uns allen zunehmend junge Menschen wie bei „fridays for future“ ein gutes Beispiel. Politisches Handeln muss Rahmenbedingungen schaffen, die klimaschädliches Verhalten bestrafen und klimafreundliches Verhalten belohnen. Wichtig ist dabei, die sozialen Lasten gerecht zu verteilen, in Deutschland aber auch weltweit.

Weiterlesen

Busfahrt zum Orientalischen Basar im Bibeldorf Rietberg mit Besuch des Anspiels zur Weihnachtsgeschichte

Samstag, 14. Dezember 2019, 13.45 -20.30 Uhr.

Preis: Erwachsene 27,00 €, Kinder 18,00 €

Treffpunkt: Wissenschaftspark Marienwerder (Haltestelle und P+R Parkplatz)

Tauchen Sie ein in die zauberhafte Welt des Orients. Stöbern Sie beim Basar in den Arkaden einer Karawanserei und erleben Sie die Weihnachtsgeschichte (dargestellt von über 40 jungen und erwachsenen Laienschauspielern) in der historischen Kulisse, die Sie hineinversetzt in die Zeit und Umgebung Jesu.

Anmeldung mit Name, Adresse und Telefon per E-Mail an: Kirche-im-Blick@evlka.de

Infos bei „Kirche im Blick“, P. Stephan Lackner, Mo-Fr. 15 -19 Uhr und Fr 11-14 Uhr, Tel.: 0511 3536836. Ausführliche Informationen zur Fahrt auch unter: https://kirche-im-blick.wir-e.de/bus-fahrt-zum-bibeldorf-rietberg

Older posts