Ev.-luth. Titusgemeinde Hannover-Vahrenheide

Eine evangelisch Kirche im Stadtteil Vahrenheide/Hannover.

Category: Konfirmanden (page 1 of 2)

Konfirmationen 2020 in Titus und Epiphanias

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Eltern und Jugendliche,

die diesjährigen Konfirmationen mussten im Mai wegen des Lockdowns ausfallen. Sie werden nun im September in mehreren Etappen
in Epiphanias und Titus stattfinden. Eine große Konfirmation können wir wegen der Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln nicht feiern. So werden insgesamt fünf kleinere Festgottesdienste stattfinden.

Am Sonnabend, 05.09.2020 um 11:00 Uhr
und
am Sonntag, 06.09.2020 um 11:00 Uhr

finden die ersten Konfirmationen in Epiphanias statt.
Da am Sonntag wegen der Anwesenheit von Familienangehörigen kaum Platz für die Gemeinde sein wird, findet in der Titus-Kirche

am Sonntag, 06.09.2020 um 10:00 Uhr,

ein gemeinsamer Gottesdienst für Gemeindeglieder aus beiden Gemeinden statt.

Am Sonntag, dem 13.09.2020 um 11:00 Uhr

wird dann Konfirmation in der Titus-Kirche gefeiert.
Für die Gemeindeglieder beider Gemeinden findet um 10:00 Uhr ein Ausweichgottesdienst in Epiphanias statt.

Schließlich wird am darauf folgenden Wochenende wieder in Epiphanias Konfirmation gefeiert.

Am Sonnabend, 19.09.20 um 11:00 Uhr
und am Sonntag, 20.09.20 um 11:00 Uhr

werden die übrigen Konfirmand*innen aus Epiphanias eingesegnet.

Dann wird

am Sonntag, 20.09.20 um 10:00 Uhr

wiederum ein Gottesdienst für Gemeindeglieder beider Gemeinden in Titus gefeiert.

Konfirmandenzeit demnächst

Die Pandemie hat natürlich auch Auswirkungen auf den folgenden Konfirmandenjahrgang, der unter normalen Umständen schon hätte beginnen sollen. Die Kirchenvorstände unserer beider Gemeinden kamen darin überein, dass der Konfirmandenunterricht mit den neuen Jugendlichen erst Anfang des kommenden Jahres beginnen soll.

Das bedeutet dann, dass wir im kommenden Jahr keine Konfirmationen feiern werden, sondern erst im darauf folgenden Jahr 2022. Und dies hat wiederum zur Folge, dass im kommenden Konfirmandenunterricht zwei Jahrgänge, der für dieses und der für kommendes Jahr, gemeinsam unterrichtet werden. Die Konfirmandenzeit beträgt in der kommenden Periode dann etwas über zwölf Monate.

Alle Jugendlichen in unseren Gemeinden, die im Konfirmationsjahr 2022 mindestens 13 Jahre alt sind, sind herzlich eingeladen, sich entweder im Gemeindebüro der Titus-Kirche oder im Gemeindebüro der Epiphanias-Kirche zum Konfirmandenunterricht anzumelden.

Wir freuen uns auf euch – und Sie, liebe Eltern!

Pastor Jens Petersen

Anmeldung zum Konfirmandenunterricht

Informationen und Anmeldeformular

Liebe Familien,
ursprünglich hatten wir geplant, alle interessierten Jugendlichen mit ihren Eltern am 23. April zu einem Informationsabend zu unserem Konfirmandenunterricht einzuladen. Aufgrund der besonderen aktuellen Situation kann diese Veranstaltung nicht stattfinden.
Gerne geben wir Ihnen und Euch telefonisch oder per Email Auskunft über die Konfirmandenzeit und beantworten Ihre Fragen.

Weiterlesen

Neuer Konfirmandenkurs

Gemeinsame Konfirmandenzeit der Titus- und der Epiphanias-Kirchengemeinde

Im Sommer beginnt der nächste Konfirmandenkurs unserer beiden Gemeinden und wir laden alle Jugendlichen, die im April 2020 mindestens 12 Jahre alt sind, herzlich dazu ein.

Die Konfirmandenzeit ist ein Angebot für junge Menschen, sich mit den Grundlagen unseres christlichen Glaubens und dem Leben in Kirche und Gemeinde vertraut zu machen.

Die Jugendlichen werden darin unterstützt, sich selbst religiöses Wissen anzueignen und dieses mit ihrer aktuellen Lebenssituation in Verbindung zu setzen und als hilfreich und ermutigend zu erfahren.

Begleitet werden die Jugendlichen in dieser Zeit von den verantwortlichen Hauptberuflichen – das sind die Pastoren Tesso Benti und Jens Petersen und die Diakonin Anke de Buhr – sowie den Teamerinnen und Teamern (älteren Jugendlichen).

Zu unserer Konfirmandenzeit gehören der regelmäßige wöchentliche Unterricht an einem Nachmittag in der Woche, drei Wochenendblöcke und eine Freizeit. Am Ende – im Mai 2021 – feiern wir dann Konfirmation.

Alle interessierten Jugendlichen laden wir mit ihren Eltern herzlich ein zu einer

Informations – und Anmeldeveranstaltung

am Donnerstag, dem 23. April 2020 um 18:30 Uhr im Gemeindehaus der Epiphanias-Kirchengemeinde, Hägewiesen 117.

An diesem Abend werden wir Ihre und Eure Fragen ausführlich beantworten.

Zur Anmeldung benötigen wir das Stammbuch, in dem die Taufe eingetragen ist. Aber auch alle, die noch nicht getauft sind, laden wir herzlich zu unserem Informationsabend ein. Die Taufe kann dann später in der Konfirmandenzeit stattfinden. Unser Unterrichts-Team freut sich schon auf hoffentlich zahlreiche neue Konfirmandinnen und Konfirmanden!

Anke de Buhr

Konfirmation 2019

am 12. Mai 2019, 10:00 Uhr, in der Tituskirche

Pastor Dr. Tesso Benti – Diakonin Anke de Buhr

Josephine Adamus

Malina Gorbahn

Alina Schönewald

Lukas Wellmann

Gemeinsame Konfirmandenzeit der Titus- und der Epiphanias-Kirchengemeinde

Im Sommer beginnt der nächste Konfirmandenkurs unserer beiden Gemeinden und wir laden alle Jugendlichen, die im April mindestens 12 Jahre alt sind, herzlich dazu ein.

Die Konfirmandenzeit ist ein Angebot für junge Menschen, sich mit den Grundlagen unseres christlichen Glaubens und dem Leben in Kirche und Gemeinde vertraut zu machen.

Die Jugendlichen werden darin unterstützt, sich selbst religiöses Wissen anzueignen und dieses mit ihrer aktuellen Lebenssituation in Verbindung zu setzen und als hilfreich und ermutigend zu erfahren. Begleitet werden die Jugendlichen in dieser Zeit von den verantwortlichen Hauptberuflichen – das sind die Pastoren Tesso Benti und Jens Petersen und die Diakonin Anke de Buhr – sowie den Teamerinnen und Teamern (älteren Jugendlichen).

Zu unserer Konfirmandenzeit gehören der regelmäßige wöchentliche Unterricht an einem Nachmittag in der Woche, drei Wochenendblöcke und eine Freizeit. Am Ende – im Mai 2020 – feiern wir dann Konfirmation. Alle interessierten Jugendlichen laden wir mit ihren Eltern herzlich ein zu einer

Informations- und Anmeldeveranstaltung
am Donnerstag, 25. April 2019 um 18:30 Uhr

im Gemeindehaus der EpiphaniasKirchengemeinde, Hägewiesen 117.
An diesem Abend werden wir Ihre und Eure Fragen ausführlich beantworten.

Zur Anmeldung benötigen wir das Stammbuch, in dem die Taufe eingetragen ist. Aber auch alle, die noch nicht getauft sind, laden wir herzlich zu unserem Informationsabend ein. Die Taufe kann dann später in der Konfirmandenzeit stattfinden. Unser UnterrichtsTeam freut sich schon auf hoffentlich zahlreiche neue Konfirmandinnen und Konfirmanden!

Anke de Buhr

Gottesdienst mit Verabschiedung von Astrid Kristan-Kahle

Die Verabschiedung
unserer Diakonin Astrid Kristan-Kahle
findet im Gottesdienst
am Sonntag, den 3. Februar 2019, um 10:00 Uhr
mit anschließendem Empfang statt.

In diesem Gottesdienst werden auch die Ehrenamtlichen des Schülertreffs gewürdigt

 

Abschied von unserer Diakonin Astrid Kristan-Kahle

Nach 31 Jahren…

Vor 38 Jahren ist sie zum ersten Mal in die Titus-Gemeinde gekommen, seit 31 Jahren ist sie hier Diakonin gewesen, die letzten beiden Jahre nicht mehr als Gemeindediakonin, sondern als Hauptamtliche im Projekt „Schülertreff“ tätig. Das sind viele Jahre gewesen, die wohl niemand mehr in der Titus-Gemeinde beruflich übertreffen wird.

Astrid Kristan-Kahle ist mit ganzem Herzen in dieser langen Zeit in der Gemeinde tätig gewesen, auf zahlreichen Gebieten, mit Kindern, mit Konfirmanden und Konfirmandinnen, mit Jugendlichen, mit Frauen, mit den Schülern des Schülertreffs, in Zusammenarbeit mit vielen Ehrenamtlichen und wechselnden Hauptamtlichen.

Die Gemeinde ist ohne ihre Mitarbeit schwer vorstellbar. Aber Veränderungen kommen immer wieder. Die Gemeinde muss sich immer wieder auf neue Situationen einstellen. Auch für Astrid Kristan-Kahle beginnt eine neue Zeit in ihrem Berufsleben. Die Titus-Gemeinde kann sie als Diakonin nicht halten, weil die finanziellen Mittel dafür fehlen. So wird sie an anderer Stelle in unserem Stadtkirchenverband tätig werden.

Wir wünschen Astrid Kristan-Kahle Gottes Segen für ihren weiteren Weg! Wir danken ihr für die gute, engagierte Arbeit und Zusammenarbeit in dieser Gemeinde. Die Traurigkeit über ihr Aufhören wird zum Glück dadurch gemildert, dass wir sie nicht ganz aus den Augen verlieren werden, bleibt sie doch mit Ihrem lieben Ehemann Bodo Kahle hier in der Gemeinde wohnen.

 

Pastor Otfried Krüger

 

Older posts