Ev.-luth. Titusgemeinde Hannover-Vahrenheide

Eine evangelisch Kirche im Stadtteil Vahrenheide/Hannover.

Category: Gottesdienste (page 1 of 4)

Gottesdienste für Minis und Maxis

Eingeladen sind alle Familien mit Kindern im Alter von 0 – 7 Jahren. Der Gottesdienst dauert ca. 30 Minuten. Im Anschluss wird etwas zum Thema gebastelt, gespielt und geklönt.

Termine:

Freitag, 20.11.2020 und 22.01.2021 jeweils um 16:00 Uhr

Wir freuen uns auf Sie und euch!
Das Mini- Gottesdienst-Team

Erntedank

Am 4. Oktober 2020, 11:00 Uhr

laden wir ein zum gemeinsamen Erntedank-Gottesdienst
mit Einführung von Frau Pastorin Hanna Jacobs
durch Frau Superintendentin Wallrath-Peter
auf dem Stadtteilbauernhof.

Predigt von Frau Dr. med. Thela Wernstedt in der Tituskirche vom 20.09.2020

Pandemie 2020 –
Nachdenken über Sünde, Gleichheit und Verletzbarkeit



Liebe Gemeinde,


die Pandemie hat die Welt im Griff, wenn auch weniger strikt als noch im Frühjahr. Die Infektionszahlen steigen zwar wieder, wir wissen aber inzwischen mehr und können uns anders verhalten. Über Seuchen und Plagen weiss die Bibel manches zu sagen. In der Lesung haben wir aus dem alten Testament aus dem Buch Ezechiel gehört.


Im Jahr 597 v.Chr. wurde der Prophet Ezechiel zusammen mit König Jojachin von Juda und vielen Bewohnern Jerusalems von König Nebukadnezar nach Babylon deportiert.


Ezechiel interpretierte die Ereignisse der zweimaligen Eroberung und dann völligen Vernichtung Jerusalems wie wir auch schon gehört haben eindeutig:


„Weil ihr noch aufsässiger gewesen seid als die Völker rings um Euch, weil ihr nicht nach meinen Gesetzen gelebt und meine Rechtsvorschriften nicht befolgt habt, ja weil ihr nicht einmal nach den Bräuchen der Völker ringsum gehandelt habt, darum – so spricht Gott, der Herr:

Weiterlesen

Bibelkurs 2020?

Wann und wie es mit dem Bibelkurs weitergehen kann, steht noch nicht fest. Der Kirchenvorstand muss grundsätzlich überlegen und entscheiden, welche Veranstaltungen unter welchen Bedingungen möglich sind.
Die Teilnehmenden sollen sicher sein, dass sie kein erhöhtes Risiko eingehen.

Sollte grünes Licht gegeben werden können, werden die bisherigen Teilnehmenden durch Pastor Krüger telefonisch benachrichtigt.

Weitere Interessierte können sich durch den Schaukasten und die Mitteilungen im Gottesdienst informieren oder Pastor Krüger ansprechen.

Konfirmationen 2020 in Titus und Epiphanias

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Eltern und Jugendliche,

die diesjährigen Konfirmationen mussten im Mai wegen des Lockdowns ausfallen. Sie werden nun im September in mehreren Etappen
in Epiphanias und Titus stattfinden. Eine große Konfirmation können wir wegen der Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln nicht feiern. So werden insgesamt fünf kleinere Festgottesdienste stattfinden.

Am Sonnabend, 05.09.2020 um 11:00 Uhr
und
am Sonntag, 06.09.2020 um 11:00 Uhr

finden die ersten Konfirmationen in Epiphanias statt.
Da am Sonntag wegen der Anwesenheit von Familienangehörigen kaum Platz für die Gemeinde sein wird, findet in der Titus-Kirche

am Sonntag, 06.09.2020 um 10:00 Uhr,

ein gemeinsamer Gottesdienst für Gemeindeglieder aus beiden Gemeinden statt.

Am Sonntag, dem 13.09.2020 um 11:00 Uhr

wird dann Konfirmation in der Titus-Kirche gefeiert.
Für die Gemeindeglieder beider Gemeinden findet um 10:00 Uhr ein Ausweichgottesdienst in Epiphanias statt.

Schließlich wird am darauf folgenden Wochenende wieder in Epiphanias Konfirmation gefeiert.

Am Sonnabend, 19.09.20 um 11:00 Uhr
und am Sonntag, 20.09.20 um 11:00 Uhr

werden die übrigen Konfirmand*innen aus Epiphanias eingesegnet.

Dann wird

am Sonntag, 20.09.20 um 10:00 Uhr

wiederum ein Gottesdienst für Gemeindeglieder beider Gemeinden in Titus gefeiert.

Frau Dr. Thela Wernstedt predigt am 20. September 2020 in der Titus-Kirche

Zu diesem besonderen Gottesdienst möchten wir herzlich einladen.

Liebe Titus-Gemeinde!
Wie alle anderen auch war ich als Landtagsabgeordnete, Sozialpolitikerin und Ärztin in den letzten Monaten fast nur mit den Geschehnissen
rund um die Pandemie beschäftigt. Als Abgeordnete haben wir in den ersten Wochen, seit dem Lockdown im März, per Telefon und Videokonferenz viele Fragen und Problemanzeigen von Unternehmen, Verbänden, Vereinen und Einzelpersonen an den Krisenstab der Landesregierung weitergeleitet und darauf geachtet, dass sie bearbeitet wurden. Es war für die Beamten in den Ministerien eine Zeit größter Arbeitsintensität mit Arbeitstagen, die bis nach Mitternacht dauerten.
Alle haben an einem Strang gezogen.

Weiterlesen

Gottesdienst zum Lesen von Pastor Krüger

Vierter Sonntag nach Trinitatis
(Sonntag der Versöhnung)
Gottesdienst vom 5. 7. 2020 um 10. 00 Uhr
in der Ev.-luth. Tituskirche Hannover-Vahrenheide

„Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.“ (Gal. 6, 2)

Weiterlesen

Minigottesdienst startet wieder – bitte anmelden

Liebe Eltern, liebe Kinder!

Es wird immer mehr gelockert und wir haben Hoffnung, dass sich auch in der Titusgemeinde bald die Gruppen wieder treffen können!!
Getroffen haben sich vor 2 Wochen auch schon mal einige Eltern und Kinder. Bei gutem Wetter konnten wir, unter Einhaltung aller Vorschriften und der vorgeschriebenen Sicherheitsabstände, auf der Wiese vor dem Gemeindehaus zusammenkommen. Bewegung am Platz und verschiedene Spiele auf Distanz haben allen viel Spaß gemacht!

Zum Abschluss gab es noch ein paar neue Bastelvorschläge für zuhause. Wer nicht da gewesen ist, findet diese im grünen Beutel (der hängt jetzt an der Kirchentür rechts vom Schaukasten!!!). Am Ende unseres Treffens waren sich alle einig: keine Briefe, keine Whatsapp-Nachrichten oder Kontakte über die Homepage können das persönliche Miteinander ersetzen!!!! Darum haben wir beschlossen, uns am

Dienstag, 23.6. um 16.00 Uhr

wieder zu treffen. Wir wollen an diesem Nachmittag einen Minigottesdienst miteinander feiern. Um besser planen zu können, wäre es schön, wenn Ihr Euch anmeldet.

In der Hoffnung, dass wir uns im Juli dann wieder zu den regulären Terminen treffen können,

grüßt Euch Eure Susanne Mejow

Tel.: 0511/ 44 29 48 oder Email an susanne.mejow[at]tituskirche.de

Es gibt wieder Gottesdienste

Liebe Titus-Gemeinde!

Lange mussten wir auf Gottesdienste verzichten.
Mit den neuen Bestimmungen wird sich das in nächster Zukunft ändern.

Am 10.05.2020 kann ein Gottesdienst mit Pastor Kahle auf der Homepage der Tituskirche angesehen werden.

Am 17.05.2020 kann über die Homepage der Tituskirche ein gemeinsamer Gottesdienst von Pastor Benti und Pastor Petersen angesehen werden.

Ab dem 24.05.2020 soll es wieder Gottesdienste in der Kirche geben.

Diese werden zunächst abwechselnd bei Epiphanias und Titus stattfinden. Außerdem brauchen wir noch etwas Zeit, die geforderten Bedingungen der Landeskirche umzusetzen, damit wir alle ohne Bedenken wieder in der Kirche zusammenkommen können.

Folgende Maßnahmen und Regeln gelten ab dem 24.5.2020:

  • Bitte Abstand von 1.5m einhalten. Auch beim Eingang / Ausgang.
    Gehen Sie nur einzeln durch die Tür.
  • Wir verzichten auf das Händeschütteln aus Rücksicht auf eine
    mögliche Ansteckung.
  • Am Eingang steht Desinfektion für die Hände bereit.
  • Bitte nur in die markierten Bänke sitzen. Abstand einhalten.
    Dies gilt nicht, wenn Sie zu einer Familie gehören.
  • Es gibt keine Gesangbücher oder Blauen Mappen.
  • Auf Gemeindegesang muss zunächst verzichtet werden.
  • Es wird kein Abendmahl gefeiert.
  • Ein Mund-und-Nasen-Schutz ist wünschenswert.
  • Die Kollekte wird ausschließlich am Ausgang gesammelt.
  • Das Kirchencafe kann nicht stattfinden.

Wir freuen uns, bald wieder mit Ihnen und euch Gottesdienst feiern zu
können!
Bleiben Sie gesund!


Ihr / Euer Kirchenvorstand der Tituskirche

Gemeinsame Gottesdienste der Titus- und Epiphanias-Kirchengemeinden

Vom 21. Mai 2020 bis 30. August 2020 feiern wir gemeinsame Gottesdienste abwechselnd in der Titus- und Epiphanias-Kirchengemeinde ohne Abendmahl und ohne Gesang.

Den Gottesdienstplan finden Sie hier:

Pfingstbrief

Liebe Gemeinde,

das Pfingstfest liegt vor uns, das „Fest der Ausgießung des Heiligen Geistes“, das Geburtsfest der Liebe und der christlichen Gemeinden. Der Psalm 118 singt: „Dies ist der Tag, den der HERR macht; lasst uns freuen und fröhlich an ihm sein. O HERR, hilf!“ Diese Hilfe brauchen wir in der Tat. Noch immer ist das Gemeindeleben stillgelegt. Noch immer ist es vorrangig, dass die Ausbreitung des Virus eingedämmt wird. Wir hoffen, dass im Laufe der nächsten Monate wieder einiges möglich sein wird. Was aber jetzt schon möglich ist, sind Gottesdienste! Es gab sie bisher auf den Homepages der Titus- und der Epiphanias-Gemeinde zu finden, aufgenommen in den Kirchen ohne Gemeindebeteiligung.

Nun wollen wir wieder Gottesdienste feiern, in denen Menschen vor oder in der Kirche zusammenkommen können. Mit allen gebotenen Abstands- und Hygieneregeln natürlich.

Unser Kirchenvorstand traf sich dazu am 20.05.2020 bei gutem Wetter draußen und mit Abstand unter der Kastanie zu einer außerordentlichen Sitzung.

Weiterlesen

Gemeinsamer Gottesdienst Rogate aus der Epiphanias Kirche Hannover

Gemeinsamer Gottesdienst mit der Epiphanias-Gemeinde zum Sonntag Kantate mit Pastor Kahle.

Predigt zum Lesen zum Jubilate-Sonntag

von Pastor Ujulu Tesso Benti

Psalm-Gebet 

1 Jauchzet Gott, alle Lande!
2 Lobsinget zur Ehre seines Namens; rühmet ihn herrlich!
3 Sprecht zu Gott: Wie wunderbar sind deine Werke! Deine Feinde müssen sich beugen vor deiner großen Macht.
4 Alles Land bete dich an und lobsinge dir, lobsinge deinem Namen.
5 Kommt her und sehet an die Werke Gottes, der so wunderbar ist in seinem Tun an den Menschenkindern.
6 Er verwandelte das Meer in trockenes Land, sie gingen zu Fuß durch den Strom; dort wollen wir uns seiner freuen.
7 Er herrscht mit seiner Gewalt ewiglich, seine Augen schauen auf die Völker. Die Abtrünnigen können sich nicht erheben.
8 Lobet, ihr Völker, unsern Gott, lasst seinen Ruhm weit erschallen,
9 die unsren Seelen am Leben erhält und lässt unsere Füße nicht gleiten.

Weiterlesen

Predingt zum Miserikordias Domini von Otfried Krüger

Zweiter Sonntag nach Ostern: Miserikordias Domini


„Die Erde ist voll der Güte des Herrn“
(Psalm 33, 5b)

(Sonntag des Guten Hirten)

Christus spricht: Ich bin der gute Hirte.
Meine Schafe hören meine Stimme,
und ich kenne sie und sie folgen mir;
und ich gebe ihnen das ewige Leben.
(Johannes 10, 11a. 27. 28a)

Psalm 23

Ein Psalm Davids.

Weiterlesen

Predigt zum Sonntag Quasimodogeniti von Prädikantin Irmgard Schulz

Quasimodogeniti (wie die neugeborenen Kinder)

Gnade sei mit euch und Friede von Gott, dem Barmherzigen:
Dem Vater, dem Sohn und dem Heiligen Geist.

Predigt zu Kolosser 2, 12 – 15

12 Mit Jesus seid ihr begraben worden in der Taufe; mit ihm seid ihr auch auferweckt durch den Glauben aus der Kraft Gottes, der ihn auferweckt hat von den Toten. 13 Und Gott hat euch mit ihm lebendig gemacht, die ihr tot wart in den Sünden und in der Unbeschnittenheit eures Fleisches, und hat uns vergeben alle Sünden. 14 Er hat den Schuldbrief getilgt, der mit seinen Forderungen gegen uns war, und hat ihn aufgehoben und an das Kreuz geheftet. 15 Er hat die Mächte und Gewalten ihrer Macht entkleidet und sie öffentlich zur Schau gestellt und über sie triumphiert in Christus.

Weiterlesen

Osterandacht von Pastor Benti

Tag der Kreuzigung des Herrn: Karfreitag

Andacht zum Karfreitag von Otfried Krüger

Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3, 16)

Weiterlesen

Predigt zu Markus 14, 3-9 von Pastor Benti

Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus, die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit uns allen.

Liebe Schwestern und Brüder in Christus!

„Das Geld regiert die Welt“ sagt man in Deutschland, um zu zeigen wie wichtig Geld ist. Es stimmt, das Geld ist wichtig aber nicht das Wichtigste im Leben. Geld kann ein gutes Bett kaufen aber nicht einen guten Schlaf. Das Geld kann Medikamente kaufen, aber echte Heilung kommt nur von Gott. Wenn wir keine Weisheit haben oder keine Ahnung haben wie man mit dem Geld umgeht, kann das Geld jedoch das Leben zerstören. Wir brauchen die Weisheit um eine richtige Entscheidung zu treffen wofür und wann wir unser Geld ausgeben. Wir benötigen Lebensweisheit, um mit unserem Haben und Gaben umzugehen.

Weiterlesen

Palmsonntag: Andacht von Prädikantin Irmgard Schulz

Andacht zu Markus 14, 3 – 9

3 Und als er in Betanien war im Hause Simons des Aussätzigen und saß zu Tisch, da kam eine Frau, die hatte ein Alabastergefäß mit unverfälschtem, kostbarem Nardenöl, und sie zerbrach das Gefäß und goss das Öl auf sein Haupt.

Weiterlesen

Palmsonntag: Gebet aus Psalm 69 (EG 731)

Sei mir nahe, denn mir ist angst 

Gott, hilf mir!

Denn das Wasser geht mir bis an die Kehle.

 Ich versinke in tiefem Schlamm,

wo kein Grund ist;

 ich bin in tiefe Wasser geraten,

Weiterlesen

Kurzpredigt von Pastor Krüger

Fünfter Sonntag der Passionszeit: Judika

Der Menschensohn ist nicht gekommen, dass er sich dienen lasse,
sondern dass er diene und gebe sein Leben als Lösegeld für viele.

(Matthäus 20, 28)

Unbegreiflicher Gott und Vater,
du hast deinen Sohn leiden und sterben lassen,
um uns zu erretten.
Lass uns sein Opfer im Herzen bedenken und alle Zeit in deiner Liebe bleiben,
die du in ihm öffentlich gemacht hast,
in ihm,
deinem Sohn Jesus Christus,
der mit dir und dem Heiligen Geist lebt und alles in der Hand hat,
für alle Zeit und Ewigkeit.

Amen.

Weiterlesen

Kurzandacht von Pastor Benti

Alle Eure Sorgen werft auf ihn“ (1. Petrus 5, 7)

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Leserinnen und Leser,

das Leben besteht nicht nur aus Freuden, sondern auch aus Leiden.

Lachen, Weinen, Gelassenheit, Angst und Hoffnung, Vertrauen und Mistrauen, Sorge und Fürsorge gehören zu unserem Leben.

Seit einigen Monaten hat das Corona Virus die ganze Welt ängstlich gemacht. Es gibt keine Medikamente und keiner weiß, woher das Virus kommt.

Das Corona Virus macht keinen Unterschied. Egal ob arm oder reich, Mann oder Frau, schwarz oder weiß – alle haben Sorge um die Zukunft. Einige machen Hamsterkäufe zur Vorsorge.

Weiterlesen
Older posts