Die Pandemie hat natürlich auch Auswirkungen auf den folgenden Konfirmandenjahrgang, der unter normalen Umständen schon hätte beginnen sollen. Die Kirchenvorstände unserer beider Gemeinden kamen darin überein, dass der Konfirmandenunterricht mit den neuen Jugendlichen erst Anfang des kommenden Jahres beginnen soll.

Das bedeutet dann, dass wir im kommenden Jahr keine Konfirmationen feiern werden, sondern erst im darauf folgenden Jahr 2022. Und dies hat wiederum zur Folge, dass im kommenden Konfirmandenunterricht zwei Jahrgänge, der für dieses und der für kommendes Jahr, gemeinsam unterrichtet werden. Die Konfirmandenzeit beträgt in der kommenden Periode dann etwas über zwölf Monate.

Alle Jugendlichen in unseren Gemeinden, die im Konfirmationsjahr 2022 mindestens 13 Jahre alt sind, sind herzlich eingeladen, sich entweder im Gemeindebüro der Titus-Kirche oder im Gemeindebüro der Epiphanias-Kirche zum Konfirmandenunterricht anzumelden.

Wir freuen uns auf euch – und Sie, liebe Eltern!

Pastor Jens Petersen