Das diesjährige Reformationsfest steht in den beiden Gemeinden im Zeichen unseres Jubiläums.

Die Jubiläumsveranstaltung wird sowohl in der Titus- als auch in der Epiphanias-Kirche stattfinden. Wie schon bei der feierlichen Vertragsschließung vor zehn Jahren werden auch diesmal alle Teilnehmenden das Fest „begehen“, indem sie zu Fuß die beiden Gemeinden miteinander verbinden.

Am 31. Oktober 2019 um 16:00 Uhr

beginnen wir mit einem gemeinsamen Gottesdienst, der in der Tituskirche eröffnet wird.

Die Gemeinde bricht dann auf zum vor zehn Jahren gemeinsam gepflanzten Baum und der später aufgestellten Bank am Märchensee.

Dort werden wir innehalten und gemeinsam singen, um schließlich zur Epiphanias -Kirche zu gehen und dort den Gottesdienst zu beschließen.

Es erwartet uns Musik aus der Tituskirche und vom Epiphanias-Gospelchor.

Zum festlichen Ausklang sind alle herzlich eingeladen, in der Epiphanias-Kirche noch bei einem Essen ins Gespräch zu kommen, sich der gewachsenen Verbundenheit der beiden Gemeinden zu versichern und das schon Erreichte der zehnjährigen Kooperation Revue passieren zu lassen.

So machen wir uns – frisch gestärkt – auf den Weg der nächsten zehn Jahre mit immer noch wachsender Verbundenheit.

Pastor Jens Petersen (Epiphanias)