Titus-Stiftung

Die Tituskirche besitzt eine sehr schöne  Orgel mit einem ausgewogenen und vielseitigem Klang. Auch lässt sie sich – u.a. durch Registrierhilfen – sehr gut spielen.

Allerdings braucht sie dringend grundlegende Reparaturen – die letzten liegen 20 Jahre zurück. Zudem ist eine Erweiterung um 2 Register geplant, damit die Orgel mehr Fülle in der Tiefe bekommt. Der Platz und die Vorrichtungen hierfür sind schon vorhanden, denn diese Register waren schon lange vorgesehen. Nur hat man aus Kostengründen den Einbau der Pfeifen noch hinausgezögert.

Der Orgelbausachverständige Herr Ehlbeck hat die Orgel vor kurzem begutachtet, jetzt warten wir auf die Kostenvoranschläge verschiedener Orgelbaufirmen. Solange wir noch keinen fest angestellten Organisten als Nachfolger von Attila Varga haben, bin ich vom Kirchenvorstand und als Kuratoriumsmitglied der Titus-Stiftung beauftragt, mich um alle Fragen rund um die Orgel zu kümmern.

Die Landeskirche wird einen Zuschuss beisteuern und auch von der Titusstiftung, die ja ins- besondere die Förderung der Kirchenmusik zum Ziel hat, wird die Reparatur und Erweiterung der Titus-Orgel finanziell unterstützt werden.

Allerdings brauchen wir noch Mittel, um dieses wichtige Vorhaben voranzubringen. Gerne nehmen wir Spenden für die Orgel entgegen (Konto der Gemeinde mit Stichwort „Orgel“).

Burkhard Meyer-Stolz