…so haben es die 7 Erwachsenen und 10 Kinder erlebt, die vom 24.-26.8. ins Heideheim zu einer Familienfreizeit aufgebrochen sind. Am Freitagnachmittag angekommen, ging es darum, die anderen aus der Gruppe, kennen zu lernen. Mit einer gemeinsamen Abendrunde ging der erste Tag schnell zu Ende. Am nächsten Morgen regnete es leider und wir haben die Zeit genutzt, für jeden einen Traumfänger zu basteln, der uns alle in Zukunft vor schlechten Träumen bewahren soll .Nach einem reichhaltigen Mittagessen stand eine Gelände-Rallye auf dem Programm. Jede Familie bekam einen Zettel mit unterschiedlichsten Fragen zum Heideheim und seinen menschlichen und tierischen Bewohnern. Hungrig ging es zum Grillen und eine erneute Abendrunde beendete unseren zweiten Tag. Den Sonntag haben wir mit einem Familiengottesdienst zum Thema „Das verlorene Schaf“ gefeiert. Anschließend spazierten wir mit Kind und Kegel zur Wietze und die Kinder freuten sich, dass es trotz des warmen Sommers noch Wasser in dem kleinen Flüsschen gab. Nach dem Mittagessen hieß es dann Abschied nehmen und alle sagten. „Wir kommen nächstes Jahr wieder mit!“.

Darum, zum Vormerken: 10. bis 12. Mai 2019 findet die nächste Familienfreizeit statt!

Susanne Mejow