Ev.-luth. Titusgemeinde Hannover-Vahrenheide

Eine evangelisch Kirche im Stadtteil Vahrenheide/Hannover.

Weihnachtsaktion von Brot für die Welt: Kindern Zukunft schenken

Für viele Kinder ist in diesem Jahr die Zukunft unsicher geworden – vor allem in vielen Ländern des Südens. Sie leiden besonders unter den indirekten Folgen der Pandemie. Brot für die Welt und seine internationalen Partner kennen die Lage von Mädchen und Jungen in vielen Ländern sehr genau: Da sind Kinder, die am Rande der Hauptstadt von Paraguay Müll sammeln, um Geld zu verdienen. Da sind Kinder, die auf den Philippinen in Zuckerrohrplantagen arbeiten, um ihre Familien zu unterstützen. Und da sind Kinder, die in Sierra Leone den ganzen Tag auf dem Markt mitarbeiten, so dass keine Zeit mehr bleibt für den Schulbesuch. „Kindern Zukunft schenken“ – mit unseren Gaben und mit unseren Gebeten im Advent: Gott hat uns seinen Sohn in die Krippe und damit in unsere Mitte und in unsere Herzen gelegt. Ihm und mit ihm jedem Kind soll unsere Liebe und Fürsorge gelten. Lassen Sie sich das zu Herzen gehen in diesem Advent und an Weihnachten. Helfen Sie uns, die Härten der Pandemie von Kindern im Süden abzuwenden, damit sie ihnen nicht die Chancen auf Zukunft nehmen.

Für Ihre Unterstützung von Brot für die Welt und Ihr Vertrauen danken wir Ihnen und wünschen Ihnen den Segen des Advents!

Spenden an IBAN: DE10 1006 1006 0500 5005 00.

An die Spenderinnen und Spender der Titus-Gemeinde!

Seit mehr als fünf Jahrzehnten ist die Titus-Kirchengemeinde im Stadtteil Hannover-Vahrenheide präsent und leistet ihren geistlichen, sozialen und kulturellen Dienst.
Die Titus-Gemeinde konnte ihren Dienst nur tun mit ihren treuen Mitgliedern, freiwilligen Spenderinnen und Spendern. Auch im vergangenen Jahr haben Sie uns in zwei Projekten (Gemeindebrief und Seniorenarbeit) unterstützt.

Dafür danken die Kirchenvorsteher/innen und Mitarbeiter/innen der Titus-Gemeinde.

In diesem Jahr benötigen wir Ihre Spende für den Gemeindebrief und die Kirchenmusik.
Bald senden wir den Spendenbrief an unsere Gemeindemitglieder und hoffen auf Ihre Unterstützung!

Kirchenvorstand und Mitarbeitende der Titus-Gemeinde

Abendmahl mit Einzelkelchen

Nach einer langen Zeit der Vorsicht feiern wir nun wieder Abendmahl.

In Titus und Epiphanias wird von nun an jeweils einmal im Monat Abendmahl gefeiert. Der Traubensaft wird dazu in kleinen Einzelkelchen gereicht, so dass sich niemand bei seinem Nachbarn anstecken kann. Wir freuen uns, dass wir uns nun wieder gemeinsam durch Brot und Wein stärken lassen können.


Welche Gottesdienste mit Abendmahl (m.A.) gefeiert werden, können Sie dem Gottesdienstplan entnehmen:

Gemeindeversammlungen

Auf der Gemeindekonferenz im Juni 2021 haben wir uns mit der Zusammenlegung unserer beiden Gemeinden Epiphanias und Titus beschäftigt. Nun gibt es dafür auch einen konkreten Termin. So wie es derzeit aussieht, werden wir ab dem 1. Januar 2022 offiziell eine Gemeinde (mit zwei Kirchen) sein. Das Meiste wird erst einmal weitergehen wie bisher, aber manches wird sich durch diese „Heirat“ der Gemeinden auch verändern. Auf zwei Gemeindekonferenzen haben Sie die Gelegenheit, Fragen zu stellen und sich näher zu informieren.

Wir laden ein zu den Gemeindeversammlungen zum Thema „Zusammenlegung“:

  • in Titus am Sonntag, den 14.11. um 18:00 Uhr im Anschluss an die Abendandacht
  • in Epiphanias am Sonntag, den 28.11. um 11 Uhr im Anschluss an den Gottesdienst.

Titus-Tag am 5. Dezember 2021

Am 2. Advent 1964 wurde die Titus-Kirche eingeweiht. Auch in diesem Jahr wollen wir dieses Jubiläum feiern.

Um 15:00 Uhr findet ein Festgottesdienst in der Titus-Kirche statt, anschließend Konzert: Ab 16:15 Uhr werden die Chöre der Volkssingakademie und Intermezzo in der Kirche auftreten, danach die Titus-Old-Time-Jazzband. Das Konzert dauert ca. 90 Minuten.

Zu diesem besonderen Tag in der Titus-Gemeinde laden wir herzlich ein!

Weihnachtsgottesdienste finden statt…

und fallen dieses Jahr nicht aus! Trotzdem müssen wir weiterhin die Hygienemaßnahmen einhalten.

Wir planen gerade noch, wie möglichst viele Menschen von Ihnen in unseren beiden Kirchen an Heiligabend Gottesdienst feiern können. Anfang Dezember erhalten Sie einen Weihnachtsbrief von uns, wo wir Sie darüber informieren, wann jeweils die Krippenspiele und Festgottesdienste in Epiphanias und Titus stattfinden werden und wie Sie sich dafür anmelden können.

Lebensmittel für Bedürftige

Im alten Gemeindehaus der Titus-Gemeinde, Weimarer Allee 60, werden von 11:00 – 12:30 Uhr wieder Lebensmittel ausgegeben. Dies erfolgt unter Corona- Bedingungen, d. h. wie überall müssen alle einen Mund-Nasen-Schutz tragen und die Abstandsregeln müssen befolgt werden.

Bei schlechtem Wetter müssen wir leider spontan entscheiden, ob die Ausgabe stattfinden kann oder ausfällt.

Die nächsten Termine:


18.11.2021
02.12.2021
16.12.2021

Besuchsdienst in Zeiten der Pandemie

Fast ein Jahr haben in Titus keine Geburtstagsbesuche mehr stattgefunden! Im Frühjahr 2021 hat es dann erste Treffen mit den Ehrenamtlichen gegeben und wir haben überlegt, wie wir diese schöne Tradition wieder aufnehmen können. Da in der Zwischenzeit alle Ehrenamtlichen vollständig geimpft sind, möchten wir unsere älteren Gemeindeglieder zu ihren Ehrentagen wieder besuchen. Falls dies nicht gewünscht ist, kommen wir auch einfach nur vorbei um unsere guten Wünsche wenigstens persönlich vorbei zu bringen.                                                                                                      

Das nächste Treffen für die Ehrenamtlichen findet am
Dienstag, 17. August um 16:00 Uhr im Gemeindehaus
statt.

Falls Sie auch etwas Zeit zu verschenken haben, sind wir für jede Unterstützung dankbar.
Besonders würden wir uns über Herren in unserem Team freuen!!!

Diakonin Susanne Mejow

« Ältere Beiträge