Ev.-luth. Titusgemeinde Hannover-Vahrenheide

Eine evangelisch Kirche im Stadtteil Vahrenheide/Hannover.

Alle Gottesdienste und Gruppen
müssen während des Lockdowns leider entfallen.

Andacht zu Jesaja 5, 1-7 am Reminiszere-Sonntag von Pastor Benti

Liebe Leserinnen und Leser!

In bildlicher Sprache redet Prophet Jesaja vom Weinberg in seinem Buch im 5. Kapitel. Weil der Wein ein Luxusgut ist, der einen langen Prozess braucht, hier gepflanzt ist der Weinberg ein wertvolles Stück Land. Mit der Hoffnung eine gute Ernte zu bekommen, pflanzt der Bauer die Reben und baut einen Zaun um den Weinberg als Schutz. Trotz aller Mühe kann der Weinberg den Bauern manchmal enttäuschen und hat wenig oder schlechte Trauben. Aus Enttäuschung nimmt der Bauer den Zaun weg und lässt den Weinberg ohne Schutz.

Der Weinberg im Text steht als Bild für das Volk Israel und die schlechten Trauben stehen für das Unrecht in Israel. Ähnlich wie der Weinberg hat das Volk Israel seinen Gott enttäuscht. Der Jesaja prophezeit, dass Gottes als Strafe das Volk Israel ohne Schutz lässt, dass der Feind Babylon die Grenzen Judas überschreitet, dass der Staat Israel vernichtet, der Tempel in Jerusalem zerstört und das Volk in die Sklaverei nach Babylon weggeführt wird. Mit dieser schlechten Nachricht macht der Prophet den Zuhörer hilflos und hoffnungslos. Wie Jesaja sagte, wurde die Prophezeiung erfüllt. Das Volk Israel musste fast 60 Jahre im babylonischen Exil um sein Überleben kämpfen. Die leidendenden, verzweifelten, traurigen Israeliten fragten sich damals: Hat Gott seinen Bund mit Israel vergessen? Gibt es Hoffnung für das Volk Gottes?

Weiterlesen

Offene Kirche in Titus und Epiphanias

Während des Lockdowns werden vorerst keine Gottesdienste in der Kirche gefeiert, um Ansteckungen zu vermeiden. Trotzdem werden wir künftig am Sonntag zwischen 10 – 11 Uhr abwechselnd beide Kirchen öffnen. Sie sind eingeladen innerhalb dieser Stunde vorbeizukommen, zu beten, der Orgel- oder Klaviermusik zu lauschen oder einfach einen Moment zu verweilen.

Wir laden ein zur Offenen Kirche an folgenden Sonntagen:
– in der Tituskirche Vahrenheide: 21.2.21, 7.3.21, 21.3.21, 11.4.21, 25.4.21
– in der Epiphaniakirche Sahlkamp: 14.2.21, 28.2.21, 14.3.21, 28.3., 18.4.21

Selbstverständlich müssen die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln dabei eingehalten werden.

Weltgebetstag online

Auch in Titus findet aufgrund des verlängerten Lockdowns der angekündigte Weltgebetstag 2021 nicht statt. Eine eventuelle Verlegung auf einen späteren Zeitpunkt geben wir rechtzeitig bekannt.

Bibel TV zeigt am Freitag, den 5. März 2021 einen Gottesdienst zum Weltgebetstag.

„Wir laden alle ein, die nicht in ihrer Gemeinde an diesem beliebten Gottesdienst teilnehmen können, sich dem Gebet auf diese Weise anzuschließen.“

Weiterlesen

Besuchsdienst

Aufgrund des verlängerten Lockdowns wird das erste Treffen des Besuchsdienstkreises verschoben. Und zwar auf

Dienstag, 23.03.21 um 16.00 Uhr (Achtung veränderte Uhrzeit) im Gemeindehaus.

Sollten sich Gemeindeglieder einen Besuch oder ein Telefonat wünschen, melden Sie sich bitte bei Diakonin Susanne Mejow.

Email:    susanne.mejow@tituskirche.de    Telefon: 44 29 48

Lebensmittel für Bedürftige

Im alten Gemeindehaus der Titus-Gemeinde, Weimarer Allee 60, werden von 11:00 – 12:30 Uhr wieder Lebensmittel ausgegeben. Dies erfolgt unter Corona- Bedingungen, d. h. wie überall müssen alle einen Mund-Nasen-Schutz tragen und die Abstandsregeln müssen befolgt werden.

Bei schlechtem Wetter müssen wir leider spontan entscheiden, ob die Ausgabe stattfinden kann oder ausfällt.

Die nächsten Termine:

11.02.2021
25.02.2021
11.03.2021
25.03.2021
08.04.2021
22.04.2021

Mittwochsimpuls per Email

Februar-Rallye

Liebe Eltern, liebe Kinder,

Aufgrund der aktuellen Wetterverhältnisse haben wir den Abgabetermin für die Stadtteilralley noch einmal verlängert. Und zwar auf Montag, den 23.02.2021.

Susanne Mejow, Katrin und Line Schnetzer

Liebe Eltern, liebe Kinder,

wie versprochen, möchten wir Euch im Februar zu einer Ralley durch den Stadtteil einladen, bei der es viel zu entdecken gibt. Manches kennt Ihr vielleicht, anderes ist euch neu.

Ihr findet die 4 Aufgabenzettel als Download hier auf der Homepage, könnt sie Euch aber auch gerne in Papierform am Gemeindehaus abholen.

Da hängt am hinteren Eingang seit einiger Zeit eine Wäscheleine mit den Gottesdiensttexten für die Erwachsenen. Dort werdet Ihr dann auch die Aufgabenzettel finden.

Ihr könnt dann die Ralley machen, wann Ihr möchtet.

Gebt bitte bis zum Donnerstag, 18.02., wieder ab und Ihr bekommt von mir anschließend einen Brief mit den Lösungen.

Wir wünschen Euch viel Spaß dabei und grüßen Euch herzlich,

Susanne Mejow, Katrin und Line Schnetzer

« Ältere Beiträge