Ev.-luth. Titusgemeinde Hannover-Vahrenheide

Eine evangelisch Kirche im Stadtteil Vahrenheide/Hannover.

Konfirmationen 2020 in Titus und Epiphanias

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Eltern und Jugendliche,

die diesjährigen Konfirmationen mussten im Mai wegen des Lockdowns ausfallen. Sie werden nun im September in mehreren Etappen
in Epiphanias und Titus stattfinden. Eine große Konfirmation können wir wegen der Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln nicht feiern. So werden insgesamt fünf kleinere Festgottesdienste stattfinden.

Am Sonnabend, 05.09.2020 um 11:00 Uhr
und
am Sonntag, 06.09.2020 um 11:00 Uhr

finden die ersten Konfirmationen in Epiphanias statt.
Da am Sonntag wegen der Anwesenheit von Familienangehörigen kaum Platz für die Gemeinde sein wird, findet in der Titus-Kirche

am Sonntag, 06.09.2020 um 10:00 Uhr,

ein gemeinsamer Gottesdienst für Gemeindeglieder aus beiden Gemeinden statt.

Am Sonntag, dem 13.09.2020 um 11:00 Uhr

wird dann Konfirmation in der Titus-Kirche gefeiert.
Für die Gemeindeglieder beider Gemeinden findet um 10:00 Uhr ein Ausweichgottesdienst in Epiphanias statt.

Schließlich wird am darauf folgenden Wochenende wieder in Epiphanias Konfirmation gefeiert.

Am Sonnabend, 19.09.20 um 11:00 Uhr
und am Sonntag, 20.09.20 um 11:00 Uhr

werden die übrigen Konfirmand*innen aus Epiphanias eingesegnet.

Dann wird

am Sonntag, 20.09.20 um 10:00 Uhr

wiederum ein Gottesdienst für Gemeindeglieder beider Gemeinden in Titus gefeiert.

Konfirmandenzeit demnächst

Die Pandemie hat natürlich auch Auswirkungen auf den folgenden Konfirmandenjahrgang, der unter normalen Umständen schon hätte beginnen sollen. Die Kirchenvorstände unserer beider Gemeinden kamen darin überein, dass der Konfirmandenunterricht mit den neuen Jugendlichen erst Anfang des kommenden Jahres beginnen soll.

Das bedeutet dann, dass wir im kommenden Jahr keine Konfirmationen feiern werden, sondern erst im darauf folgenden Jahr 2022. Und dies hat wiederum zur Folge, dass im kommenden Konfirmandenunterricht zwei Jahrgänge, der für dieses und der für kommendes Jahr, gemeinsam unterrichtet werden. Die Konfirmandenzeit beträgt in der kommenden Periode dann etwas über zwölf Monate.

Alle Jugendlichen in unseren Gemeinden, die im Konfirmationsjahr 2022 mindestens 13 Jahre alt sind, sind herzlich eingeladen, sich entweder im Gemeindebüro der Titus-Kirche oder im Gemeindebüro der Epiphanias-Kirche zum Konfirmandenunterricht anzumelden.

Wir freuen uns auf euch – und Sie, liebe Eltern!

Pastor Jens Petersen

Frau Dr. Thela Wernstedt predigt am 20. September 2020 in der Titus-Kirche

Zu diesem besonderen Gottesdienst möchten wir herzlich einladen.

Liebe Titus-Gemeinde!
Wie alle anderen auch war ich als Landtagsabgeordnete, Sozialpolitikerin und Ärztin in den letzten Monaten fast nur mit den Geschehnissen
rund um die Pandemie beschäftigt. Als Abgeordnete haben wir in den ersten Wochen, seit dem Lockdown im März, per Telefon und Videokonferenz viele Fragen und Problemanzeigen von Unternehmen, Verbänden, Vereinen und Einzelpersonen an den Krisenstab der Landesregierung weitergeleitet und darauf geachtet, dass sie bearbeitet wurden. Es war für die Beamten in den Ministerien eine Zeit größter Arbeitsintensität mit Arbeitstagen, die bis nach Mitternacht dauerten.
Alle haben an einem Strang gezogen.

Weiterlesen

Die Tafel öffnet wieder

Ende Juli haben wir wieder begonnen.
Im alten Gemeindehaus von Titus Lebensmittel auszugeben. Dies erfolgt unter Corona- Bedingungen, d.h. wie überall müssen alle einen Mund-Nasen-Schutz tragen und die Abstandsregeln müssen befolgt werden.

Außerdem bekommt jede/r eine Kiste zugewiesen mit bunt zusammengestellten Lebensmitteln. Aus dieser jeweiligen Kiste darf sich jede/r mit all dem bedienen, was er oder sie gebrauchen kann.

Die nächsten Termine sind:
10.09. und 24.09.
08.10. und 22.10.

Renate Bindert stellt wieder Bilder im Foyer aus.

Nach vielen Wochen kann, wenn auch eingeschränkt, wieder Gottesdienst in der Tituskirche gefeiert werden. So ist mir eingefallen, dass zu diesem „Neuanfang“ auch andere Bilder im Foyer schön wären. Schon vor langer Zeit haben mich Leuchttürme sehr fasziniert und es sind Skizzen entstanden, wo immer mich ein Leuchtturm begeistert hat. Diese Symbole für das Heimkehren von langer Fahrt passen auch in unsere heutige Situation.

Leuchttürme sollen die sichere Heimkehr möglich machen, leuchten sie doch in der Dunkelheit und weisen den Weg, zeigen die Fahrrinne für die Seeleute an. Jeder Leuchtturm, jedes Leuchtfeuer hat seine eigene Kennung.

So ist es auch mit einem Kirchturm, der der Gemeinde den Weg weist. Leuchten muss er nicht, dafür rufen die Glocken mit ihrer besonderen Kennung zum Gebet.

Hoffentlich können die Betrachter meiner Bilder die Freude teilen, wieder, wenn auch mit Abstand, gute Bekannte und nette Leute zu treffen.

Herzlich willkommen und viel Spaß!

Renate Bindert

Eltern-Kind-Gruppen

„Nach Corona ist vor Corona“ – auch im Eltern-Kind-Bereich


Liebe Eltern, liebe Kinder,
in vielen Bereichen sind in der Zwischenzeit Lockerungen eingetreten, die z. T. auch bereits wieder zurückgenommen werden müssen. Wir hoffen trotzdem, dass wir uns nach der Sommerpause wieder treffen können.
Jedoch gelten für alle diese Treffen die inzwischen üblichen Vorschriften (Abstand halten, Hände waschen, Mund-Nasen-Maske). Da ich für jede Gruppe eine Anwesenheitsliste führen muss und eine bestimmte Personenzahl nicht überschreiten darf, ist es erforderlich, dass ihr euch zu den jeweiligen Treffen vorher anmeldet:


E-Mail: susanne.mejow@tituskirche.de
Telefon: 964 96 18 / 44 29 48.


Bleibt weiterhin gesund, haltet durch bis wir uns wiedersehen!


Susanne Mejow, Katrin Schnetzer, Corinna Zabel

Minigruppe

Gemeinsam spielen macht Spass!!!


Da es in der Minigruppe nicht möglich ist, den Mindestabstand zu halten treffen wir uns z. Zt. nur bei gutem Wetter draußen.
Bei Fragen bitte telefonisch oder per Email an mich wenden:

E-Mail: susanne.mejow@tituskirche.de
Telefon: 964 96 18 / 44 29 48

Ihr?

Das sind du und dein Kind im Alter von 0 bis 3 Jahren

Wir?

Überwiegend Mütter, manchmalauch Väter und ihre Kinder

Was?

Singen, freies Spiel, Gespräche,Austausch

Wann?

mittwochs 10:00 – 11:30 Uhr

Wo?

Gemeindehaus der Titus-Kirche

Gottesdienste für Minis und Maxis

Eingeladen sind alle Familien mit Kindern im Alter von 0 – 7 Jahren. Der Gottesdienst dauert ca. 30 Minuten. Im Anschluss wird etwas zum Thema gebastelt, gespielt und geklönt.

Termine:

Freitag, 25.09.2020 und 20.11.2020
jeweils um 16:00 Uhr

Wir freuen uns auf Sie und euch!
Das Mini- Gottesdienst-Team

Anmeldung und Informationen über die Hygiene-Regeln

BuKiNa- Bunte Kindernachmittage

Freitag, 04.09.2020 und 06.11.2020
von 16:00 – 17:00 Uhr

Wo? Gemeindehaus, Weimarer Allee 60

Für wen? Kinder im Kindergartenalter mit Eltern

Kinder im Grundschulalter können auch gerne ohne Eltern kommen.

Anmeldung und Informationen über die Hygiene-Regeln

Diakonin Susanne Mejow und Team

Erntedank

Am 4. Oktober 2020, 11:00 Uhr

laden wir ein zum gemeinsamen Erntedank-Gottesdienst
mit Einführung von Frau Pastorin Hanna Jacobs
durch Frau Superintendentin Wallrath-Peter
auf dem Stadtteilbauernhof.

Titus und Epiphanias – wie geht es weiter?

Es ist gerade sieben Monate her, da begingen die Kirchengemeinden Titus und Epiphanias das zehnjährige Jubiläum ihrer Kooperation. Wir dachten an den Beginn, die Unterzeichnung des Kooperationsvertrages und die Entwicklung gemeinsamer Projekte der Gemeinden, die starteten:

Das Gemeindeblatt, gemeinsame Gottesdienste, regelmäßige gemeinsame Vorstandssitzungen, gemeinsamer Konfirmandenunterricht – es lief nicht immer glatt, Konflikte über die Zusammenarbeit mussten bearbeitet und gelöst werden. Beide Kirchenvorstände ließen sich darauf ein.
Die Kooperation bedeutete Veränderung für beide Gemeinden und die Bereitschaft, sich darauf einzulassen.

Weiterlesen

Kleidersammlung Bethel in Epiphanias

Seniorennachmittag 2020?

Die beliebten Seniorennachmittage mit Bärbel Piepenburg mussten leider ausgesetzt werden. Wie es weitergeht, steht noch nicht fest.
Wenn es wieder Möglichkeiten gibt, wird Frau Piepenburg die regelmäßig Teilnehmenden telefonisch benachrichtigen.

Die Hoffnung ist, dass am Samstag, den 24. Oktober, wieder ein Senioren- Geburtstags-Nachmittag stattfinden kann. Da ein solcher Nachmittag aber wohl eine größere Veranstaltung werden würde, ist es ungewiss, ob wir im Oktober dazu einladen können.

Wir bitten um Geduld und um Gebet.
In allen Dingen müssen wir auf Gott vertrauen.

Bibelkurs 2020?

Wann und wie es mit dem Bibelkurs weitergehen kann, steht noch nicht fest. Der Kirchenvorstand muss grundsätzlich überlegen und entscheiden, welche Veranstaltungen unter welchen Bedingungen möglich sind.
Die Teilnehmenden sollen sicher sein, dass sie kein erhöhtes Risiko eingehen.

Sollte grünes Licht gegeben werden können, werden die bisherigen Teilnehmenden durch Pastor Krüger telefonisch benachrichtigt.

Weitere Interessierte können sich durch den Schaukasten und die Mitteilungen im Gottesdienst informieren oder Pastor Krüger ansprechen.

« Ältere Beiträge