Titus-Stiftung

Die Titusstiftung wurde im Jahr 2007 gegründet. Das Anfangskapital dieser Stiftung der evangelisch-lutherischen Tituskirchengemeinde verdankt sie ihrem ehemaligen Kirchenvorsteher Dr. Jürgen Asch.

In seinem Testament vermachte er der Gemeinde einen Teil seines Vermögens zur Gründung einer Stiftung, die insbesondere der Pflege der Kirchenmusik dienen soll. Darüber hinaus will die Gemeinde das Andenken an Dr. Asch ehren, indem sie Aktivitäten unterstützt, die die Opfer der Gewaltherrschaft des Nationalsozialismus nicht in Vergessenheit geraten läßt.

Zweck der Stiftung ist demnach die Förderung der kirchengemeindlichen Arbeit der Titus-Kirchengemeinde, insbesondere der Kirchenmusik.

Ein erster Schwerpunkt der Arbeit der Stiftung liegt dabei auf der langfristigen Erhaltung der Stelle eines Kirchenmusikers/ einer Kirchenmusikerin. Seine/ Ihre Hauptaufgabe umfasst zum einen die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes, sowie anderer Anlässe wie Taufen, Trauungen und Beerdigungen.

Außerdem gehört auch die Leitung des Titusorchesters, welches bereits bei zahlreichen Anlässen die Freude an der Musik weitergibt, dazu.

Darüber hinaus würden wir uns freuen, im Stadtteil neue musikalische Projekte initiieren und die Arbeit der Titus-Kirchengemeinde auf vielfältige Weise unterstützen zu können.


Was ist stiften?

– typisch evangelisch –
sagt die Landeskirche!


Aber, was ist das, stiften?

Zunächst ist es eine Zuwendung und keine Geldanlage. Wesentlich für eine Stiftung ist, dass sie auf Dauer angelegt ist. Es gibt Stiftungen, die Jahrhunderte überdauert haben.

Zum anderen muss das Vermögen einer Stiftung in seiner Substanz erhalten bleiben. Lediglich die Kapitalerträge können für den Stiftungszweck Verwendung finden.


Wer kann stiften?

Jeder, der eine gute Sache unterstützen will;
entweder durch eine Zustiftung, die dem Kapitalsfonds zugeführt wird,
oder durch eine Spende, die unmittelbar dem Stiftungszweck dienen soll.

Und da es sich um eine gemeinnützige Stiftung handelt, sind Ihre Zuwendungen steuerlich absetzbar.


Dr. Jürgen Asch
(02.07.1931 – 21.08.2007)

Dr. Jürgen Asch ist als Sohn eines jüdischen Vaters und einer gläubigen christlichen Mutter geboren worden. In der Reichspogromnacht am 09. November 1938 verschleppten die Nationalsozialisten seinen Vater in das KZ Sachsenhausen und brachten ihn um. Weitere Verwandte wurden in Theresienstadt und Auschwitz ermordet. Es gelang seiner Mutter, ihn vor dem staatlichen Zugriff zu schützen.

Nach dem Zusammenbruch der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft änderte sich die gesetzliche Lage und er durfte wieder das Johanneum in Lübeck besuchen. Danach studierte er Geschichte und arbeitet später als Archivdirektor im Niedersächsischen Staatsarchiv.

Mit seinem theologischen Wissen engagierte er sich in der Titusgemeinde Vahrenheide auf vielfältige Weise, u.a. im ökumenischen Arbeitskreis Bergen-Belsen und als Lektor. Aufgrund seiner persönlichen Vergangenheit war ihm der christlich-jüdische Dialog sehr wichtig.

Von 1976 an war er 24 Jahre im Kirchenvorstand tätig, davon sechs Jahre als Vorsitzender der Gemeinde.

Dr. Jürgen Asch hat das Gemeindeleben in entscheidender Weise mitgeprägt und mitgestaltet. Besonders lag ihm die Musik in der Kirche am Herzen. In der Titusgemeinde hat er erlebt, wie sie Menschen aller Altersgruppen erreicht und ihnen das Evangelium nahe bringt.


Verbindungen

Kirchenmusik wirkt auf vielfältige Weise. Sie kann Menschen trösten, erfreuen, erheben oder zum Glauben führen. Und Musik verbindet Menschen, egal welcher Glaubensrichtung sie angehören.

„Musik ist eine Säule des Gottesdienstes“

Wenn wir Sie für unsere Arbeit und die Musik in der Titusgemeinde begeistert haben und sie uns unterstützen möchten, dann finden Sie hier unsere Verbindungsdaten:

Vorsitzender des Vorstands: Joachim Gerhardy | Vorsitzender des Kuratoriums: Bodo Kahle

Bankverbindung

Titusstiftung
Evangelische Bank
IBAN: DE69 5206 0410 0006 6015 53
BIC: GENODEF1EK1
(Konto 6601553, BLZ: 52060410)

 

Kontakt

Ev.luth. TitusgemeindeHannover Vahrenheide
Gemeindebüro Weimarer Allee 60
30179 Hannover
Tel. 0511 63 26 09
Mail:stiftung(at)tituskirche.de