Freunde und Förderer der Titus-Kirche

Um die Kirchengemeinde in finanzieller Hinsicht bei Anschaffungen und baulichen Maßnahmen zu unterstützen, die diese aus Eigenmitteln nicht bewältigen könnte, wurde der Kirchenbauverein gegründet.

In der Zeit seines über 50-jährigen Bestehens hat der Verein eine Unzahl von Projekten der Kirchengemeinde gefördert.

Aktuell hat der Kirchenbauverein die Erneue­rung der Küche des Alten Gemeindehauses finanziert, die unter anderem von der Hannöver­schen Tafel genutzt wird.

Nachdem die Mitglieder des Kirchenbauvereins dieses schon in ihrer Jahreshauptversammlung am 04.04.2017 beschlossen hatten, begannen die erforderlichen Vorarbeiten mit dem Abbau der wirklich „in die Jahre gekommenen“ alten Küche, der Verlegung zeitgemäßer elektrischer Leitungen und neuer Wasserleitungen. Außer­dem wurde der Fußbodenbeleg erneuert, die Wände wurden neu gestrichen und eine neue Beleuchtung rundete die Arbeiten im Vorfeld ab. Dann konnten endlich die modernen und zeitge­mäßen Küchenmöbel eingebaut werden.

Am 23. November 2017 wurde die Küche in ei­nem feierlichen Rahmen offiziell ihrer Bestim­mung übergeben. Über 30 Mitstreiterinnen der Tafel und des Kirchenvorstandes konnten sich bei Kaffee und Kuchen von der Qualität der neu­en Küche überzeugen.

Das Warten hatte sich gelohnt!!

Lutz Hölscher

 

Wir laden alle Mitglieder und Interessiertendes Kirchenbauvereins

„Freunde und Förderer der Titus-Kirche“

herzlich ein zur

Jahreshauptversammlung,

am Dienstag, 3. April 2018 um 19:00 Uhr,

im Gemeindehaus.

Über zahlreiche Teilnehmende freuen wir uns.

Der Vorstand