Ev.-luth. Titusgemeinde Hannover-Vahrenheide

Eine evangelisch Kirche im Stadtteil Vahrenheide/Hannover.

Gottesdienste für Schulanfänger

Herzliche Einladung zu den ökumenischen Gottesdiensten

 

am 10.8. um 18:00 Uhr feiern die Epiphanias- Kirchengemeinde und St. Franziskus in der Epiphanias-Kirche, Hägewiesen 117

am 11.8. um 9:00 Uhr feiern die Titus- Gemeinde und St. Franziskus in der St.Franziskus-Kirche, Dresdener Str. 29.

Einladung zur Familienfreizeit im August

Anmeldung ab 15.06.2018

Auch in diesem Jahr bietet die Titus-Kirchengemeinde wieder eine Freizeit für interessierte Familien an. Wie im letzten Jahr werden wir in das Heideheim nach Bissendorf fahren. 

Wann?          Freitag, 24.08.2018 bis Sonntag, 26.08.2018
Wer?              Eltern mit Kindern bis 10 Jahren
Kosten:         Zwei Übernachtungen mit Vollpension – Erwachsene 65,- €

 

Informationen und Anmeldeformulare (ab 15.06.18) bei Diakonin Susanne Mejow

Tel.: Tel. 44 29 48 oder 964 96 18 od. Email: susanne.mejow@tituskirche.de

Jubiläum: 25 Jahre Kita – 1 Jahr Familienzentrum

Am 4. Mai findet das Fest zum Jubiläum in der Kita in der Plauener Straße statt.

Dazu eingeladen sind ganz herzlich alle, die sich mit der Kindertagestätte / dem Familienzentrum verbunden fühlen.

Das Fest beginnt um 15.00 Uhr

Geboten werden Spaß und Spiele, Musik zum Mitsingen, Tanz, eine Luftballonaktion sowie Spezialitäten aus verschiedenen Ländern.

Natürlich darf auch eine Tombola mit vielfältigen Preisen nicht fehlen.

Zurückblickend auf ein Jahr Familienzentrum kann festgestellt werde: es ist viel Arbeit, wesentlich mehr Angebote müssen koordiniert werden. Es ist aber auch ein großer Gewinn für alle Beteiligten, den wir nicht missen möchten und wir sind auf einem guten Weg.

Seit kurzem findet 2-mal pro Woche das Elterncafe statt, angeleitet von unserer Stadtteilmutter.

Ein Kochprojekt ist schon fest eingeplant und ein gemeinsamer Ausflug mit Kindern und Eltern sind ebenfalls angedacht.

So ganz „nebenbei“ werden die gewohnten und beliebten Projekte weitergeführt. Schulanfängerausflug, Übernachtungen, Theaterbesuche, Musikangebote, religionspädagogische Einheiten finden selbstverständlich wie immer statt.

Mit entsprechendem Engagement von allen Seiten werden sicher noch etliche Projekte entstehen, auf die wir sehr gespannt sind.

Doris Meyer

25 Jahre Standort Plauener Straße

Von den zwei Kindertagesstätten zum Familienzentrum

Die Gründung einer Kindertagesstätte für die Titus-Gemeinde liegt länger als 25 Jahre zurück. Seit 1970 gab es im Kirchengebäude zunächst ein Provisorium, dann eine feste Einrichtung. Doch es war – und ist – nur Platz für eine Kindergartengruppe. Der Bedarf im Stadtteil Vahrenheide war aber von Anfang an weit größer. Die Kirchengemeinde sah das Problem – anbauen und damit die Räumlichkeiten der eigenen Kindertagesstätte vergrößern konnte sie aber aus Platzgründen nicht.

Sie bewarb sich darum um die Trägerschaft einer geplanten städtischen Kindertagesstätte, die in einer ehemaligen Hochgarage an der Plauener Straße eingerichtet werden sollte. Die Bewerbung hatte Erfolg. Weiterlesen

Konfirmation 2018

am 6. Mai um 10 Uhr in der Epiphanias-Kirche

mit Pastor Petersen und Diakonin de Buhr

und am 13. Mai um 10:00 Uhr in der Tituskirche

mit Pastor Benti

Himmelfahrt 2018

Die Kirchengemeinden Titus und Epiphanias laden ein zum

gemeinsamen Gottesdienst am Himmelfahrtstag

Donnerstag, den 10. Mai um 10:00 Uhr

in der Tituskirche.

Neues Leben im alten Gemeindehaus

Das neue inklusive evangelische Jugendzentrum Hannover öffnet im Mai 2018 im alten Gemeindehaus in der Weimarer Allee 60 D.

 

Die Renovierungsarbeiten sind abgeschlossen und alles ist bereit für den Start. Am Montag, dem 7. Mai 2018 ist der erste Öffnungstag – eine richtige offizielle Eröffnung ist im Juni geplant.

Im Evangelischen Jugendzentrum entscheidest du selbst, was du machen  möchtest. Du hast die Möglichkeit zum Billard spielen, Kickern, Malen, Uno oder Sing Star spielen, etwas selber gestalten und noch Vieles mehr. Manchmal machen wir Ausflüge und Freizeiten. Mittwochs gibt es besondere Angebote (Projekte).

Bei uns kannst du Brötchen, gesunde Naschereien und Getränke für wenig Geld kaufen. Bringe also immer etwas Geld mit. Weiterlesen

Ökumenisches Bibelgespräch

Donnerstag, den 17. Mai um 19:00 Uhr im Gemeindehaus von St. Franziskus

 Wir laden Sie ein zum ökumenischen Bibelgespräch

über den Predigttext zum ökumenischen Pfingstgottesdienst,

der im 2. Mose 15, 1-22 steht.

Der Abend ist offen für alle Interessierten.

Gottesdienste für Minis und Maxis

Freitag, 18.05.2018 um 16:00 Uhr

Freitag, 15.06.2018 um 16:00 Uhr

Im Juli ist Sommerpause!

Eingeladen sind alle Familien mit Kindern im Alter von 0 – 8 Jahren.

Wir freuen uns auf Sie und euch!

Ganz dringend suchen wir nun Verstärkung für unser Team!! Wer Lust und Zeit hat, gemeinsam zu überlegen und zu planen wie man den Kleinsten der Gemeinde die Geschichten aus der Bibel nahe bringen kann, ist eingeladen, sich erst einmal ganz unverbindlich bei uns zu melden.

Für das MiniMaxigottesdienst-Team:  Susanne Mejow (Tel. 44 29 48 oder 964 96 18)

Ökumenischer Gottesdienst am Pfingstmontag

Die Epiphanias-Kirche hat in diesem Jahr die Titus-Kirche, die St.-Franziskus-Kirche, die St.-Sava-Kirche, die Evangelische Freikirche am Lankwitzweg und die koreanische Han-Min-Gemeinde zum ökumenischen Pfingstgottesdienst zu Gast.

Den Ablauf hat eine Gruppe aus verschiedenen Kirchen der Karibik erarbeitet. Unter dem Motto „deine rechte Hand, Herr, ist herrlich an Stärke“ kommen unsere verschiedenen Gemeinden zur Feier des Herrn zusammen, der auch unsere ökumenische Gemeinschaft stärkt.

Sie sind herzlich eingeladen,

am Pfingstmontag, dem 21. Mai, um 10:00 Uhr

in der Epiphanias-Kirche, Hägewiesen 117, 30657 Hannover

das Band zu erleben, das die Stärke des Herrn unter uns knüpft. Weiterlesen

Bibelkurs 2018

Möchten Sie die Bibel näher kennenlernen? Alle Interessierten sind herzlich eingeladen,

durch Information und Gespräch mit den Grundlagen des christlichen Glaubens vertrauter zu werden.

Unsere Termine in den kommenden Monaten:

24. Mai; 14. Juni; 28. Juli, 
jeweils donnerstags, 17. 00 – 18. 30 Uhr
im Gemeindehaus der Tituskirche.

Die Leitung hat Pastor Otfried Krüger.

BuKiNa

Im März gab es unseren ersten BuKiNa.

Allen Kindern und Eltern hat es viel Spaß gemacht, den Nachmittag mit Spiel, Gesang, Basteln und gemeinsamen Abendessen zu verbringen.

Am Ende haben alle zugestimmt: ja, wir wollen weitere BuKiNas!

Darum hier der nächste Termin:

Wann?          Freitag, 1. Juni von 15:30-19:00 Uhr
Wo?               Gemeindehaus Weimarer Allee 60
Für wen?      Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter mit Eltern

 

Um besser planen zu können, bitten wir um vorherige Anmeldung

unter Tel.: 964 96 18 oder per Email unter susanne.mejow[at]tituskirche.de

Diakonin Susanne Mejow und Wiebke Kaschel

Gemeindefest 17.06.18

10 Uhr

Gottesdienst für Kleine und Große

Einführung des neuen Kirchenvorstandes und Verabschiedung der Ehemaligen

Titus-Sommerfest

am 17. Juni 2018

„Kirche mit mir“

anschl.

Empfang im Gemeindehaus:

Dank und Würdigung

ab 14 Uhr

Kaffee und Kuchen

16 Uhr

Gemeinsamer Abschluss

Kirchenvorstandswahl 2018

Am 11. März 2018 wurde auch in unserer Gemeinde der Kirchenvorstand neu gewählt. Am Wahltag war das Wahllokal schon vor dem Gottesdienst für eine Stunde geöffnet und danach im Anschluss an den sonntäglichen Gottesdienst wieder von 11.00 Uhr bis 18:00 Uhr. 170 Gemeindeglieder, ca. 8 %, machten diesmal von ihrem Wahlrecht Gebrauch.

Direkt gewählt wurden 6 Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher: Weiterlesen

Kirchenbauverein

Jahreshauptversammlung 2017

Am 3. April 2018 hat der Kirchenbauverein seine Jahreshauptversammlung abgehalten.

Im 55. Jahr seines Bestehens bleiben die Aufgaben des Vereins weiterhin unverändert. Angesichts knapper Kassen und Stellenstreichungen ist die Gemeinde dankbar für Zuwendungen.

Im Berichtsjahr wurde ein Beschluss aus dem Vorjahr umgesetzt, die Küche im Alten Gemeindehaus gründlich zu renovieren. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde konnte sie der Gemeinde übergeben werden.

Der Gemeinde bot sich die Gelegenheit, einen neuen Mieter für das Alte Gemeindehaus zu gewinnen. Zugunsten einer Einrichtung des Stadtjugenddienstes musste die traditionelle Bücherstube aufgegeben und in den Keller unter der Kirche umziehen. Wegen der beengten Räumlichkeiten mussten die Bestände drastisch reduziert werden, um sie auch qualitativ aufzuwerten. Damit wird auch den veränderten Lesegewohnheiten Rechnung getragen. Gleichwohl wird sich die Bücherstube beispielsweise auf dem Gemeindefest präsentieren.

Für das Jahr 2018 wird die Mitgliederwerbung im Vordergrund stehen, um Mittel anzusparen, um auch in der Zukunft Wünsche der Gemeinde erfüllen zu können.

Lutz-Rainer Hölscher

ErsterVorsitzender

« Ältere Beiträge